Schulabteilung im Bistum Osnabrück

Schulabteilung im Bistum Osnabrück

Stellenangebote

An der Berufsbildenden Schule im Marienheim in Osnabrück-Sutthausen, ist zum 1. August 2019 die Funktionsstelle einer/eines

Studiendirektors/in als Ständige/r Vertreter/in der Schulleiterin
A 15 + Z BBesO oder entsprechende Entgeltgruppe TV-L)
bevorzugt mit der Fachrichtung Sozialpädagogik

zu besetzen, weil die derzeitige Stellvertreterin in den Ruhestand treten wird. Die Berufsbildende Schule im Marienheim ist eine staatlich anerkannte BBS mit sozialen Fachrichtungen in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück, die derzeit von ca. 350 Schülerinnen und Schülern besucht wird.

Zu den mit der Stelle verbundenen Aufgaben im Schulleitungsteam gehören neben der ständigen Vertretung der Schulleiterin:

  • Planung des Unterrichtseinsatzes mit der Schulleiterin und Erstellung des Stundenplans
  • Erstellung der Schulstatistik
  • Steuerung des Bereichs Digitalisierung
  • Koordinierung der Vergleichbarkeit der Leistungsbewertung in der Schule
  • Führen von Bewerbungs- und Aufnahmegesprächen und Laufbahnberatung
  • konzeptionelle Weiterentwicklung der Schule in enger Abstimmung mit der Schulleiterin, der Schulgemeinschaft und dem Träger
  • Koordinierung der internen und externen Fortbildungen

Wenn Sie über besondere pädagogische, kommunikative und organisatorische Kompetenzen verfügen, motiviert sind, diese Schule als Schule in freier Trägerschaft im Sinne des Leitbildes der Schule und der Schulstiftung in verantwortlicher Position zu gestalten, die Laufbahnvoraussetzungen für das Amt der/s Koordinator/in/s erfüllen und einer christlichen Kirche angehören, freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Für Beamtinnen oder Beamte des Landes Niedersachsen besteht die Möglichkeit der Beurlaubung für den Dienst an dieser Schule in freier Trägerschaft gemäß §152 NSchG.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 14.09.2018 an die Schulstiftung im Bistum Osnabrück, z. Hd. Herrn Dr. Winfried Verburg, Domhof 2, 49074 Osnabrück, der auch gern weitere Auskünfte erteilt (Tel.: 0541 318-350, E-Mail: ).


An der St.-Johannis-Schule, Oberschule und Gymnasium, in Bremen,
einer staatlich anerkannten Schule in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück ist möglichst zum 01.02.2019, die Stelle einer/eines

Schulleiterin/Schulleiters

BesGr. A16 Bremische Besoldungsordnung bzw. die entsprechende Entgeltgruppe der AVO/TV-L

zu besetzen, da die derzeitige Schulleiterin in den Ruhestand treten wird.
Die St.-Johannis-Schule wird von ca. 1100 Schülerinnen und Schülern besucht und umfasst ein dreizügiges Gymnasium (Jahrgänge 5-12) und eine dreizügige Oberschule (Jahrgänge 5-13) mit gemeinsamer Oberstufe.

Wenn Sie über die Laufbahnvoraussetzungen für das Amt der Schulleiterin/des Schulleiters eines Gymnasiums, über besondere pädagogische, kommunikative und organisatorische Kompetenzen mit dem Blick für Heterogenität und möglichst Leitungserfahrung in einem Schulleitungsteam verfügen, katholisch sind und motiviert, an der Weiterentwicklung der Schule im Sinne des Leitbildes der Schulstiftung und der Schule in einem engagierten Schulleitungsteam und der Schulgemeinschaft mitzuwirken und die Schule als Lern- und Lebensort für die Schülerinnen und Schüler zu gestalten, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30.08.2018 an Frau Claudia Sturm, Schulstiftung im Bistum Osnabrück, Domhof 2, 49074 Osnabrück, die Ihnen auch gerne weitere Auskünfte erteilt unter Tel.: 0541/318.356, E-Mail: .


Die St.-Johannis-Schule, Oberschule und Gymnasium, in Bremen
sucht Lehrerinnen und Lehrer mit den Fächern
Sport, Musik, Mathematik, Physik und Chemie mit beliebigem Zweitfach.

Die staatlich anerkannte St.-Johannis-Schule im Herzen von Bremen ist in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück. Sie wird von ca. 1100 Schülerinnen und Schülern besucht und umfasst ein dreizügiges Gymnasium (Jahrgänge 5-12) und eine dreizügige Oberschule (Jahrgänge 5-13) mit gemeinsamer Oberstufe.
Wir wünschen uns authentische und kreative Persönlichkeiten, die, - neben guten Fachkenntnissen - besondere pädagogische, kommunikative Kompetenzen mitbringen.

Wenn Sie einer christlichen Kirche angehören und motiviert sind, diese Schule in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück mit dem besonderen Bildungs- und Erziehungsauftrag in einem engagierten Kollegium und Schulleitungsteam mitzugestalten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Weitere Auskünfte erteilen Ihnen gern
Hr. Peter Mantl, Stellv. Schulleiter, Tel. 0421 / 3694194, E-Mail:
und
Frau Claudia Sturm, Schulrätin, Tel. 0541/ 318356, E-Mail: .


Die Michaelschule in Papenburg, Oberschule in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück, sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt

Lehrkräfte mit der Befähigung für das Lehramt an Grund,- Haupt- und Realschulen, an Realschulen oder an Gymnasien. Wünschenswert, aber nicht Voraussetzung, ist das Fach Englisch.

Die Michaelschule ist eine anerkannte Ersatzschule, deren Bildungs- und Erziehungsziele im Sinne des Leitbildes der Schulstiftung ausgerichtet sind. Unterricht und Schulleben orientieren sich am christlichen Glauben.

Mithilfe individueller, kooperativer und sozialer Lernformen in jahrgangsbezogenen Klassen und in Qualifikationsklassen werden die Potentiale der 760 Schülerinnen und Schüler gefördert und gefordert. 58 engagierte Lehrkräfte arbeiten in Jahrgangs- und Klassenteams. Medien und Fachräume entsprechen modernstem Standard.

Wenn Sie motiviert sind, in dem hoch einsatzbereiten Kollegium der Michaelschule mitzuwirken, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.
Für Bewerberinnen/ Bewerber aus dem niedersächsischen Landesdienst besteht die Möglichkeit der Beurlaubung nach §155 NSchG unter Fortzahlung der Bezüge. Bei Vorliegen der Laufbahnvoraussetzungen erfolgt bei einer Lehrkraft im Beamtenverhältnis die Besoldung nach Besoldungsgruppe A 12, bei einer angestellten Lehrkraft die Vergütung nach Entgeltgruppe 11 AVO/TV-L.

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Oberschuldirektor Thomas Springub (Tel.: 04961 73025); E-Mail: thomas.springub@ michaelschule.eu)oder Frau Schulrätin i. K. Maria Schwedhelm (Tel.: 0541 318352; e-Mail: ).

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an die Michaelschule, Herrn Thomas Springub, Splitting lks. 23-24, 26871 Papenburg oder an die Schulstiftung im Bistum Osnabrück, Frau Maria Schwedhelm, Domhof 2, 49074 Osnabrück.


Die Domschule in Osnabrück, Oberschule in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück, sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt

Lehrkräfte mit der Befähigung für das Lehramt an Grund,- Haupt- und Realschulen, an Realschulen oder an Gymnasien mit den Fächern Chemie / beliebig und Technik / beliebig.

Die Domschule ist eine anerkannte Ersatzschule, deren Bildungs- und Erziehungsziele im Sinne des Leitbildes der Schulstiftung ausgerichtet sind. Unterricht und Schulleben der Domschule orientieren sich am christlichen Glauben.

Mithilfe individueller, kooperativer und sozialer Lernformen in jahrgangsbezogenen Klassen und in Qualifikationsklassen werden die Potentiale der zurzeit 950 Schülerinnen und Schüler gefördert und gefordert. 80 engagierte Lehrkräfte arbeiten in Jahrgangs-, Klassen- und Fachteams. Medien und Fachräume entsprechen mit ihrer technischen Ausstattung modernstem Standard.

Wenn Sie motiviert sind, in dem hoch einsatzbereiten Kollegium der Domschule mitzuwirken, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.
Für Bewerberinnen/ Bewerber aus dem niedersächsischen Landesdienst besteht die Möglichkeit der Beurlaubung nach §155 NSchG unter Fortzahlung der Bezüge. Bei Vorliegen der Laufbahnvoraussetzungen erfolgt bei einer Lehrkraft im Beamtenverhältnis die Besoldung nach Besoldungsgruppe A 12, bei einer angestellten Lehrkraft die Vergütung nach Entgeltgruppe 11 AVO/TV-L.

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Oberschuldirektor Axel Diekmann (Tel.: 0541 3509810; e-Mail: ) oder Frau Schulrätin i. K. Maria Schwedhelm (Tel.: 0541 318352; e-Mail: ).

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an die Domschule Osnabrück, Herr Axel Diekmann, Herrenteichswall 2, 49074 Osnabrück oder an die Schulstiftung im Bistum Osnabrück, Frau Maria Schwedhelm, Domhof 2, 49074 Osnabrück.


Sie sind interessiert . . .

. . . . an einer Tätigkeit als Lehrerin/Lehrer an einer Schule in Trägerschaft der Schulstiftung in der Diözese Osnabrück?

  • Als Lehrkraft – auch wenn Sie zurzeit beurlaubt sind - im niedersächsischen Landesdienst können Sie sich unter Beibehaltung Ihres Status’ für den Dienst an einer unserer Schulen mit dem Recht der Rückkehr an eine staatliche Schule nach § 152 bzw. § 155 NSchG beurlauben lassen.
  • Als Berufsanfängerin/Berufsanfänger nach dem zweiten Staatsexamen haben Sie die Möglichkeit der Anstellung mit der Perspektive der baldigen Übernahme in das Beamtenverhältnis zur Schulstiftung.
  • Als Wiedereinsteigerin/Wiedereinsteiger z.B. nach einer längeren Familienphase stehen Ihnen grundsätzlich beide oben genannten Möglichkeiten offen oder als Lehrkraft im Angestelltenverhältnis mit freier Wahl des Beschäftigungsumfangs

Rufen Sie uns an!

Oder schicken Sie uns Ihre Initiativbewerbung!
Wir informieren Sie gerne telefonisch vorab oder auch nach Terminvereinbarung im persönlichen Gespräch über

  • freie Stellen
  • perspektivische Entwicklungen
  • Fächerbedarf
  • Verfahrensfragen
  • persönliche Voraussetzungen
  • Erstkontakte zu unseren Schulen
  • etc

Ihre Ansprechpartner finden Sie unter Schulstiftung und Schulabteilung

Wir freuen uns auf Sie!