Schulabteilung im Bistum Osnabrück

Schulabteilung im Bistum Osnabrück

Halbjahresprogramm

Geistliche Oase
Die "Geistliche Oase“ findet zweimal im Halbjahr an einem Freitagnachmittag statt. Unter jeweils einem anderen thematischen Schwerpunkt bietet sich hier ein Rückzugsort und zugleich ein Forum, um neu Inspiration, Kraft und Lebensfreude aus dem Glauben zu finden.
Zeit:Freitag, 07.09.2018, 14:30 – 18:00 Uhr
Ort:Ludwig-Windthorst-Haus, Lingen
Referentin:Sr. Ulrike Diekmann cps, Reken
Leitung:Sr. Ulrike Diekmann cps
Kosten:keine
Anmeldung:Abteilung Schulen und Hochschulen, Domhof 2, 49074 Osnabrück, Tel.: 051 318-351, E-Mail:
Krisenintervention an Schulen - Modul I: Pastoralpsychologische und theologische Grundlagen der Krisenbewältigung
Krisen an Schulen durchbrechen den Alltag und stellen alle Beteiligten vor Herausforderungen. Sie gehören zwar nicht zu den täglichen Ereignissen, können aber überall vorkommen. Ein schnelles und situationsangemessenes Handeln bei Krisensituationen hilft bei der Bewältigung und Verarbeitung von Krisen.
Modul 1: Pastoralpsychologische und theologische Grundlagen der Krisenbewältigung
Modul 2: Gesprächsführung in Krisensituationen
Modul 3: Liturgisch-rituelle Bearbeitung von Krisen
Zeit:Donnerstag, 27.09.2018, 09:30 – 17:30 Uhr
Ort:Ludwig-Windthorst-Haus, Lingen
Referenten:Ludger Pietruschka und Michael Randelhoff, Notfallseelsorge Osnabrück
Leitung:Angelika Klasen-Kruse, BGV Osnabrück; Agnes Kläsener, LWH Lingen
Kosten:15 € (je Modul)
Anmeldung:Ludwig-Windthorst-Haus, Gerhard-Kues-Str. 16, 49808 Lingen, Tel.: 0591 6102-0, E-Mail:
"Annas Platz bleibt leer." - Vom Umgang mit Tod und Trauer (Teil 1)
Nach dem Tod eines geliebten Menschen ist es für Kinder besonders wichtig, dass sie ihre unterschiedlichen und oft widerstreitenden Gefühle in der Trauer – Ärger, Angst, Wut, Einsamkeit, Leere, Enttäuschung – zulassen und zeigen können. Teil 1 vermittelt Grundlagenwissen zur Trauer bei Kindern: - Wie verlaufen Trauerprozesse, insbesondere bei Kindern im Grundschulalter? (Phasen- und Aufgabenmodell) - Wie äußert sich Trauer auf den unterschiedlichen Erlebnisebenen (körperlich, sozial, spirituell, kognitiv)? - Was brauchen trauende Kinder? – Kommunikation in Trauersituationen: Wie agiert man gut in einer akuten Trauersituation? Teil 2 erläutert, wie das Thema Tod im Religionsunterricht u. a. mit Hilfe geeigneter Bücher, Filme und Lieder vorbereitend behandelt werden kann und zeigt, wie Lehrkräfte mit Schülerinnen und Schülern umgehen können, wenn ein konkreter Todesfall eintritt – etwa, wenn ein Kind aus der Klasse tödlich verunglückt oder ein Elternteil verstirbt. Welche Trauerrituale sind möglich? Welche Gebete, Bibelstellen und Geschichten eignen sich für einen Gottesdienst? Wie können Kinder einbezogen werden, die nicht getauft sind oder einer anderen Religion angehören? Was gehört in einen Trauerkoffer und wie kann ich damit arbeiten?
Zielgruppe:GS
Zeit:Montag, 29.10.2018, 10:15 Uhr – Dienstag, 30.10.2018, 15:00 Uhr
Ort:Haus Ohrbeck, Georgsmarienhütte
Referentinnen:Janina Suleck, Lindenschule Buer; Annette Wagner, Bundesverband Trauerbegleitung (BVT)
Leitung:Angelika Klasen-Kruse, BGV Osnabrück; Franziska Birke-Bugiel, Haus Ohrbeck
Kosten:Modul 1 – 40 €
Modul 2 – 15 €
Anmeldung:Haus Ohrbeck, Am Boberg 10, 49124 Georgsmarienhütte, Tel.: Telefon: 05401 / 336-0, E-Mail:
Werkstatt für Schulpastoral – Lebens.Raum.Psalmen
Im Mittelpunkt dieses „Werkstatt“-Treffens stehen die fünf Psalmen Räume der Ausstellung „Lebens.Raum Psalmen“. Diese Ausstellung, die zu der Zeit in Haus Ohrbeck zu sehen und zu erleben ist, bietet die Möglichkeit, biblischen Psalmen mit all ihren Lebensthemen erfahrungsbezogen zu begegnen. - Es geht zunächst darum, dass die Teilnehmenden selber diese Begegnung mit den Psalmen erleben und sie sich erschließen (lassen). In einem zweiten Schritt wird das Konzept der Ausstellung mit Begleitmaterial vorgestellt. – Die Ausstellung „Lebens.Raum Psalmen“ kann ganz oder teilweise entliehen und zum Beispiel in der Schule aufgebaut werden. Hier bietet sich die Möglichkeit mit Schulklassen oder auch mit interessierten Kolleginnen und Kollegen, sich in diesen „Raum“ der Psalmen zu begeben und sich ansprechen zu lassen.
Zeit:Dienstag, 06.11.2018, 09:00 – 15:30 Uhr
Ort:Haus Ohrbeck, Georgsmarienhütte
Referentin:Dr. Uta Zwingenberger, Haus Ohrbeck
Leitung:Angelika Klasen-Kruse, BGV Osnabrück
Kosten:Keine
Anmeldung:Abteilung Schulen und Hochschulen, Domhof 2, 49074 Osnabrück, Tel.: 051 318-351, E-Mail:
Krisenintervention an Schulen - Modul II: Gesprächsführung in Krisensituationen
Krisen an Schulen durchbrechen den Alltag und stellen alle Beteiligten vor Herausforderungen. Sie gehören zwar nicht zu den täglichen Ereignissen, können aber überall vorkommen. Ein schnelles und situationsangemessenes Handeln bei Krisensituationen hilft bei der Bewältigung und Verarbeitung von Krisen.
Modul 1: Pastoralpsychologische und theologische Grundlagen der Krisenbewältigung
Modul 2: Gesprächsführung in Krisensituationen
Modul 3: Liturgisch-rituelle Bearbeitung von Krisen
Zeit:Donnerstag, 13.11.2018, 09:30 – 17:30 Uhr
Ort:Ludwig-Windthorst-Haus, Lingen
Referenten:Ludger Pietruschka und Michael Randelhoff, Notfallseelsorge Osnabrück
Leitung:Angelika Klasen-Kruse, BGV Osnabrück; Agnes Kläsener, LWH Lingen
Kosten:15 € (je Modul)
Anmeldung:Ludwig-Windthorst-Haus, Gerhard-Kues-Str. 16, 49808 Lingen, Tel.: 0591 6102-0, E-Mail:
"Annas Platz bleibt leer." - Vom Umgang mit Tod und Trauer (Teil 2)
Nach dem Tod eines geliebten Menschen ist es für Kinder besonders wichtig, dass sie ihre unterschiedlichen und oft widerstreitenden Gefühle in der Trauer – Ärger, Angst, Wut, Einsamkeit, Leere, Enttäuschung – zulassen und zeigen können. Teil 1 vermittelt Grundlagenwissen zur Trauer bei Kindern: - Wie verlaufen Trauerprozesse, insbesondere bei Kindern im Grundschulalter? (Phasen- und Aufgabenmodell) - Wie äußert sich Trauer auf den unterschiedlichen Erlebnisebenen (körperlich, sozial, spirituell, kognitiv)? - Was brauchen trauende Kinder? – Kommunikation in Trauersituationen: Wie agiert man gut in einer akuten Trauersituation? Teil 2 erläutert, wie das Thema Tod im Religionsunterricht u. a. mit Hilfe geeigneter Bücher, Filme und Lieder vorbereitend behandelt werden kann und zeigt, wie Lehrkräfte mit Schülerinnen und Schülern umgehen können, wenn ein konkreter Todesfall eintritt – etwa, wenn ein Kind aus der Klasse tödlich verunglückt oder ein Elternteil verstirbt. Welche Trauerrituale sind möglich? Welche Gebete, Bibelstellen und Geschichten eignen sich für einen Gottesdienst? Wie können Kinder einbezogen werden, die nicht getauft sind oder einer anderen Religion angehören? Was gehört in einen Trauerkoffer und wie kann ich damit arbeiten?
Zielgruppe:GS
Zeit:Dienstag, 27.11.2018, 9:30 – 17:00 Uhr
Ort:Haus Ohrbeck, Georgsmarienhütte
Referentinnen:Janina Suleck, Lindenschule Buer; Annette Wagner, Bundesverband Trauerbegleitung (BVT)
Leitung:Angelika Klasen-Kruse, BGV Osnabrück; Franziska Birke-Bugiel, Haus Ohrbeck
Kosten:Modul 1 – 40 €
Modul 2 – 15 €
Anmeldung:Haus Ohrbeck, Am Boberg 10, 49124 Georgsmarienhütte, Tel.: Telefon: 05401 / 336-0, E-Mail:
Geistliche Oase
Die "Geistliche Oase“ findet zweimal im Halbjahr an einem Freitagnachmittag statt. Unter jeweils einem anderen thematischen Schwerpunkt bietet sich hier ein Rückzugsort und zugleich ein Forum, um neu Inspiration, Kraft und Lebensfreude aus dem Glauben zu finden.
Zeit:Freitag, 30.11.2018, 14:30 – 18:00 Uhr
Ort:Ludwig-Windthorst-Haus, Lingen
Referentin:Sr. Ulrike Diekmann cps, Reken
Leitung:Sr. Ulrike Diekmann cps
Kosten:keine
Anmeldung:Abteilung Schulen und Hochschulen, Domhof 2, 49074 Osnabrück, Tel.: 051 318-351, E-Mail: