Schulabteilung im Bistum Osnabrück

Schulabteilung im Bistum Osnabrück

Studienbegleitprogramm

Mit seinem Studienbegleitprogramm fördert das Mentorat die persönliche bzw. religiöse Auseinandersetzung von Studierenden mit der „Herausforderung Religionsunterricht“, und das im Hinblick auf drei relevante Bezüge:

  • den persönlichen Bezug zur christlichen Botschaft
  • den spirituellen Bezug zu Gott und zu Jesus Christus
  • den praktischen Bezug zur Glaubensgemeinschaft der Kirche

Das Angebot gliedert sich in zwei Sparten:

  • Wer das studienbegleitende Mentoratscurriculum - bestehend aus Informationsveranstaltung, Orientierungsgespräch, Besinnungstagen und Kirchenpraktikum – absolviert hat, kann nach dem erfolgreichen Studienabschluss in der Schulabteilung die vorläufige kirchliche Unterrichtserlaubnis für die Zeit des Referendariats beantragen.

    Achtung!:
    Ab dem WS 2011/2012 wird das Mentoratscurriculum um das zweite
    Orientierungsgespräch im letzten Jahr des Studiums erweitert.
    Für die Studienanfänger ab WS 2011/2012, die einmal das Fach „Katholische
    Religion“ unterrichten wollen, ist diese neue Regelung obligatorisch. Für die
    Studierende, die ihr Studium früher begonnen haben, ist dieses Angebot
    fakultativ

  • Während der Vorlesungszeit gibt es ein aktuelles Semesterprogramm mit Gottesdiensten, Themenabenden zum Spannungsfeld Theologie-persönlicher Glaube-Kirche sowie Bildungsangeboten zu liturgischer Praxis, zu Tätigkeitsfeldern schulpastoralen Handelns, Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz.