Schulabteilung im Bistum Osnabrück

Schulabteilung im Bistum Osnabrück

Religionsunterricht im Dialog - Fortbildungsreihe für evangelische, katholische und muslimische Religionslehrerinnen und -lehrer: Modul 4: Gebet und multireligiöse Feiern

Di 07.11., 10:00 Uhr - Mi 08.11.2017, 15:00 Uhr

Georgsmarienhütte, Haus Ohrbeck

Seit einigen Jahren gibt es an immer mehr Schulen drei Religionsunterrichte: katholisch, evangelisch, muslimisch. Für alle gilt es, sich auch über den anderen zu informieren, Raum für gemeinsame Begegnungen zu schaffen.
Aber was genau glaubt eigentlich der andere, und was sind seine Beweggründe zum Handeln? Wo betet der andere, was feiert er, und woraus bezieht er sein Wissen über seine Religion? Wie kann ich mit meinen Schülern und dem anderen darüber ins Gespräch kommen, und wo finde ich Materialien, die meinen Unterricht bereichern?
Die angebotene Fortbildungsreihe will eine Möglichkeit anbieten, gemeinsame Schwerpunkte aller Religionsunterrichte fachwissenschaftlich und religionspädagogisch zu beleuchten. Sie will eine Hilfestellung geben, den eigenen Unterricht kompetent zu gestalten und für einen wertschätzenden Dialog miteinander werben, der Differenzen und Gemeinsamkeiten zulassen kann.

Referent/innen:Jörg Ballnus, Katrin Großmann, Dr. Kathrin Klausing, Dr. Silke Leonhard
Kosten:keine
Anmeldung:Haus Ohrbeck, Telefon: 05401 3360, Email: empfang@ haus-ohrbeck.de

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte diesem Flyer

Kooperation: Bistum Hildesheim, Religionspädagogisches Institut Loccum (RPI), Zentrum islamische Religionspädagogik Niedersachsen (ZIRP), Ditib-Landesverband Niedersachsen und Bremen, Haus kirchlicher Dienste der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

Diesen Termin drucken

« zurück