Schulabteilung im Bistum Osnabrück

Schulabteilung im Bistum Osnabrück

Interreligiöses Lernen & 150; Ansätze und Unterrichtsbeispiele

Do 13.11.2014, 09:30 - 18:30 Uhr

Katholische Akademie Stapelfeld, Stapelfelder Kirchstr. 13, 49661 Cloppenburg

Interreligiöses Lernen im schulischen Religionsunterricht ist bei vielen SchülerInnen beliebt. Es bringt spannende Einblicke in andere Kulturen und Religionen. Dennoch darf man „die Schwierigkeiten nicht unterschätzen, die dem Verstehen des Fremden und Anderen entgegenstehen. Interreligiöses Lernen ist daher eine anspruchsvolle Aufgabe und es ergeben sich für die Unterrichtenden folgende Fragen:
Wie lassen sich die Inhalte und Anliegen anderer Religionen redlich und verantwortungsbewusst vermitteln?
Wie kann man das christliche Profil verdeutlichen und dennoch wertschätzend über andere Religionen informieren?
Wie lässt sich die verwirrende und z. T. widersprüchliche Vielfalt einer 'anderen Religion' ausreichend differenziert darstellen?
Wie kann man 'Fremdheit' und 'Vertrautheit' angemessen vermitteln bzw. das 'Fremde' kennenlernen und dadurch die eigene Religion besser verstehen?
Auf diese Fragen geht die Fortbildung ein. Neue Ansätze in der Religionsdidaktik werden präsentiert und konkrete Unterrichtsbausteine für den Unterricht vorgestellt.

Zielgruppe:Gymnasium
Referenten:Prof. Dr. Jan Woppowa , Universität Paderborn;
Dorothee Herborn, Universität Münster
Leitung:Heinrich Siefers, Kath. Akademie Stapelfeld;
Irmgard Alkemeier, VKR Münster;
Verena Jessing, VKR Osnabrück
Kosten:20,- € (Verbandsmitglieder) bzw. 25,- € (Nichtmitglieder)
Anmeldung:bis zum 30.10.2014 an: Katholische Akademie Stapelfeld, Barbara Ostendorf, Tel.: 04471 / 188-1132, E-Mail: bostendorf@ka-stapelfeld.de

Kooperation mit dem VKR, dem BGV Münster und dem Offizialat Vechta.

« zurück