Schulabteilung im Bistum Osnabrück

Schulabteilung im Bistum Osnabrück

Neue Bibelübersetzungen im Religionsunterricht - Arbeiten mit der revidierten Einheitsübersetzung und der Bibel in Leichter Sprache

Do 11.05.2017, 09:00 - 17:00 Uhr

Haus Ohrbeck, Georgsmarienhütte-Holzhausen

In der katholischen Kirche gibt es seit kurzem zwei neue Bibelausgaben: die revidierte Einheitsübersetzung sowie die Bibel in Leichter Sprache. Auch wenn beide Projekte und Ergebnisse sehr unterschiedlich sind, wird an ihnen grundsätzlich die Notwendigkeit und gleichzeitig die Bedeutung von Übersetzungen deutlich. Doch warum überhaupt eine neue Einheitsübersetzung? Was ist daran neu? Die Bibel in Leichter Sprache berücksichtigt die Bedürfnisse von Menschen mit Lernschwierigkeiten oder Menschen, die nicht so gut Deutsch sprechen oder lesen können. In welchen Kontexten und wie kann sie eingesetzt werden?

Der Studientag führt zunächst grundsätzlich in die Frage nach Grenzen und Chancen von Übersetzungen ein. Es werden anschließend sowohl die revidierte Einheitsübersetzung als auch die Bibel in Leichter Sprache vorgestellt und in ihren Besonderheiten diskutiert. Eine vertiefte Beschäftigung mit einer der beiden Übersetzungen in Workshops ermöglicht neue Impulse und Anregungen für die Arbeit mit diesen beiden sehr unterschiedlichen Bibelübersetzungen in der Schule.

Zielgruppe:Religionslehrkräfte aller Schulformen
Referent/innen:Dr. Christiane Wüste, Dr. Uta Zwingenberger, Franziska Birke-Bugiel, Haus Ohrbeck;
Claudio Ettl, Projekt "Evangelium in Leichter Sprache"
Leitung:Franziska Birke-Bugiel, Haus Ohrbeck
Kosten:15 Euro
Anmeldung:Haus Ohrbeck, Telefon: 05401 3360, Email: empfang@haus-ohrbeck.de

Diesen Termin drucken

« zurück